Anzeige

Anzeige

Zum Artikel

Erstellt:
26. Juni 2024, 11:09 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 24sec

Themen

Bergung unmöglich: Bagger wird auf Norderney von der Flut verschluckt

Die Baumaschine hatte sich im Watt festgefahren. Dort soll sie auch ersteinmal bleiben, bis die Flut vorüber ist. Die Feuerwehr hat Ölsperren aufs Wasser gelegt.

Ein Raupenbagger ist am Mittwochvormittag im Hafen von Norderney vom Weg abgekommen und teilweise im Watt eingesunken.

Ein Raupenbagger ist am Mittwochvormittag im Hafen von Norderney vom Weg abgekommen und teilweise im Watt eingesunken. © Joachim Trettin

Update: Feuerwehr ist abgerückt, weil sie nichts tun kann. Der Bagger kann nur mit einem Schwerlastkran geborgen werden. Auch ein Herausziehen über den Strand ist nicht möglich, weil das Gerät zu tief eingesunken ist.

Norderney
Ein Bagger ist am Vormittag bei Arbeiten Bauarbeiten an der Südmole im Hafen von Norderney ins Watt gerutscht. Durch den weichen Untergrund und die einsetzende Flut droht die tonnenschwere Baumaschine zu versinken.

Jetzt teilte die Feuerwehr mit, dass sie entschieden hat, den Bagger der Firma Linde nicht zu bergen. Es soll jetzt der Diesel abgepumpt werden, aber auch dabei gibt es Schwierigkeiten.

Weg ist er: Die Flut hat den Bagger verschluckt.

Weg ist er: Die Flut hat den Bagger verschluckt. © noun

Karte

Um auslaufende Betriebsmittel aufzufangen, wurden vorsichtshalber die Ölsperren der Reederei Norden-Frisia organisiert, die derzeit rund um den Havaristen ausgelegt werden. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Das könnte Sie auch interessieren:

Bei einem nächtlichen Drohnenflug haben Fachleute den Wolf auf Norderney erneut gesehen. Konflikt mit Weidetieren habe es allerdings noch nicht gegeben. Das Wolfsbüro hat jetztmehr...